27 Jan

Aus „das Krümelchen“ wird „Familie Krümel“

Bald ist der kleine Krümel ein Jahr alt und so klein wie der Krümel auf dem Ultraschall war, so klein ist er schon lang nimmer. Auch mein Blog dreht sich nicht mehr nur um diesen kleinen Schatz, obwohl er wirklich 90% meines Lebens eingenommen hat und sich meine Gedanken fast nur um ihn drehen. Deshalb wird aus dem Krümelchen-Blog der Blog der Familie Krümel 🙂 damit die anderen 10% auch abgedeckt sind… Hrhr

Wie ihr ja noch wisst, bin ich ja auch eine fröhliche Selbermacherin und möchte euch gern auch das ein oder andere Gebastelte/Genähte/Geklöppelte zeigen. Wie z.b. das hier:

20140127-213700.jpgEin kleines Fuchskissen für den Krümel genäht

20140127-213713.jpgEinen MugRug für meine Tasse genäht…

20140127-213747.jpgUnd Windlichter aus Wachs gegossen

Bei uns tut sich grad richtig viel. Ich kann noch nicht darüber reden, aber vielleicht weihe ich euch bald ein 😉
Nächste Woche geht es dann mit der Kita-Eingewöhnung los. Mir ist schon ganz Angst und Bange bei dem Gedanken daran 🙁 ich schiebe ihn momentan noch gaaaanz weit von mir…

Übrigens: ihr findet meinen Blog nun auch unter www.lilablassblau.eu 🙂 Ihr dürft eure Verlinkungen zu meinem Blog gerne ändern.

16 Jan

Lecker Milupa Kindermilch

Ja wir haben sie jetzt ein paar Tage getestet: die Milupa Kindermilch. Der Krümel trinkt 100 ml zum Frühstück und Mittagessen und mag sie echt gern. Ob sie wirklich länger satt macht, kann ich nicht sagen, da er sie ja zu den Mahlzeiten trinkt und sowieso sehr wenig isst. Ein Mittags-Glas mit 190-220 ml reicht ihm meist drei Tage. Warum er so wenig isst, weiß ich auch nicht. Aber er wächst ja trotzdem weiter und nimmt auch zu. Also ich denke noch kein Grund zur Besorgnis. Aber er wacht immer noch jede Nacht 1-2 mal auf und will trinken. Ich habe angefangen ihm eine leichte Schorle oder Tee auf die Nacht zu machen. Das trinkt der Krümel zwar, aber nach kurzer zeit geht es wieder los und er fordert seine Milch.
Vielleicht ist es auch noch zu früh ihm seine Milch streitig zu machen. Ich weiß es einfach nicht…?

Jetzt ist mein Süßer also 10 Monate alt. 10! Zehn!! Ich werd verrückt. Ich versuche jede Sekunde mit ihm zu genießen. Auch wenn das neben all dem Trubel schwer möglich ist. Bald werde ich ihn morgens abgeben und erst abends wieder sehen. Das wird so verdammt schwer. Ich glaube mir wird es viel schwerer fallen als ihm…
Nächsten Monat ist erst mal die Eingewöhnung dran. Ich bin sehr gespannt wie der Krümel sich macht. Wirklich fremdeln tut er ja noch nicht.

Letztens hat er übrigens einen Schritt ohne Hilfe auf mich zugemacht. Direkt in meine Arme. Es ist echt der Hammer wie schnell alles geht. Vor 3-4 Monaten lag er nur rum und jetzt muss man alles vor ihm in Sicherheit bringen. Er wühlt in Blumenerde und im Katzenklo (iiiiih!!!), er klettert die Treppe hoch und versetzt mir dabei fast einen Herzkasper (da muss unbedingt ein Gitter dran), er klemmt sich die Finger in Schubladen ein, weil er unbedingt wissen will was da drin ist. Und irgendwie lernt er nicht draus, denn beim nächsten mal macht er es wieder. Und er krabbelt so schnell hinter einem her. Mein Krümel teilt gerne. Er bringt dir Dinge, die er gerade in der Hand hat und steckt einem essen in den Mund. Am liebsten teilt er aber mit dem Hund 😀 manchmal fobbt er ihn aber. Streckt ihm was zu essen hin und wenn der Hund es nehmen will, zieht er die Hand zurück und isst weiter.

Er hat ein total schelmisches Lachen und wird wohl ein richtiger Lausbub, wenn er so weiter macht. Ich erkenne immer öfter mich in ihm. Er schaut mir aber auch so ähnlich. Letztens haben wir ein paar alte Dias angeschaut und ich war so erstaunt darüber wie ähnlich der Krümel mir sieht. Fast wie eineiige Zwillinge 😀

Ich ca. 1983

20140116-205001.jpg
Der Krümel heute

20140116-205049.jpg

05 Jan

Milupa Kindermilch

Ich freue mich sehr, dass wir nochmal ein Produkt von Milupa testen dürfen. Wir haben die Kindermilch ab 1 Jahr zum testen bekommen. Dazu haben wir noch eine sehr süße Tasse bekommen. Für die ersten Trinkversuche des Krümels 🙂

20140105-214556.jpg
Da der Krümel aber erst 10 Monate alt ist, weiß ich nicht ob wir das schon wagen sollen. Andererseits schläft mein Spatz seit Wochen so schlecht, wacht nachts mehrmals auf und will seine Milch. Wasser wird lautstark zurück gewiesen. Vielleicht macht ihn die normale Milch nicht mehr richtig satt? Kann es schaden die Kindermilch ab 1 schon jetzt zu geben? Was meint ihr?

Wir sind momentan im siebten Schub, der noch 9 Tage andauert. Ich hoffe sehr dass das nächtliche trinken nur es schubs wegen hat. Es ist nämlich sehr anstrengend. Hinzu kommt noch, dass er morgens um 4-5 Uhr hellwach ist und die Nacht somit für beendet erklärt. Mittagsschlaf bzw. tagsüber schlafen hat er auch fast komplett eingestellt.
Ich geh momentan echt am Stock. Der Schlafmangel macht mich fertig.

Ansonsten ist der Krümel ein echter Sonnenschein. Er brabbelt so viel und sagt sogar schon „Mama“ und „Baba“. Allerdings ohne Zusammenhang. Wenn er was leckeres isst, dann sagt er „nomnomnom“. Das ist so unheimlich süß. Und er krabbelt so viel in letzter zeit. Von Links nach rechts und er ist dabei sooo schnell. Er steckt seine Fingerchen überall rein. Am liebsten in Blumentöpfe und in Schubladen. Da hat er sich auch letztens die Hand eingeklemmt. Aber anstatt er sich das dann merkt, macht er es gleich nochmal, sobald die Tränen getrocknet sind. Und seit neustem reicht er mir immer sein Spielzeugtelefon und möchte dass ich telefoniere. Das können wir stundenlang spielen. Er gibt mir den Hörer, ich telefoniere und lege auf. Es klingelt und das Spiel beginnt von vorne 😀

Es ist so schön zu sehen wie er die Welt entdeckt. In 2 Tagen wird er schon 10 Monate. Die Zeit vergeht so schnell, dass mir regelrecht übel davon wird 🙁