27 Mrz

Wenn’s mal läuft…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir haben nun die dritte Erkältung in Folge hinter uns. Ok. Der Krümel ist in diesem fall gemeint. Wobei Mama und Papa hier ja auch mit leiden. Da ich ja wieder arbeiten gehe, ist nun mein Mann für die nächtlichen Auftritte des Herrn Krümel zuständig und muss sich, bewaffnet mit einer Flasche Milch, in das Kinderzimmer begeben, während dieser meckert, weint oder mit seiner leeren Flasche an den Gitterstäben entlang rasselt.
Ich schlafe also erstaunlich gut, seit ich wieder arbeiten gehe 😉 aber es geht mir schon an die Nieren dass Krümel seit nunmehr 4 Wochen nicht mehr in der Kita war, wir diesen Monat umsonst bezahlt haben und er sich immer wieder aufs neue ansteckt. Er tut mir schrecklich leid. Er ist zwar tagsüber einigermaßen gut drauf, aber nachts hat er eben oft Probleme.

Aber es gibt auch etwas Gutes zu berichten: ich habe nämlich vor knapp 5 Wochen mit Weight Watchers online angefangen. Vor 10 Jahren habe ich damit schon mal 30 kg abgenommen, seitdem aber den Wiedereinstieg einfach nicht mehr gefunden. Meine liebe Schwester hat mich dann eines Mittwoch abends einfach angemeldet. Sie selbst hatte sich für die Treffen entschieden und sie wusste, dass ich ja schon länger wieder einsteigen wollte. Also gab sie mir den benötigten Schubs. Seitdem sind knapp über 5 Kilo gepurzelt und ich hoffe auf noch einige mehr. Ich bin wirklich stolz auf mich und meiner Sis so dankbar.

Es ist wirklich erstaunlich wie einfach es doch ist, wenn man es sich verinnerlicht hat und seine Mahlzeiten im Voraus plant. Es macht Spaß und ist abwechslungsreich. Außerdem wird mir bei dieser Ernährungsweise nichts verboten. Als ich die 10weeksbodychange-scheisse (Sorry! Aber anders kann ich es nicht sagen) gemacht habe, kamen mir die Eier zu den Ohren wieder raus und ich hatte neben Kopfweh und Kreislaufproblemen auch mit sehr starken Gelüsten zu kämpfen. Das was man nicht darf will man umso mehr. Bei WW darf ich alles essen was ich will. Es muss nur in mein Punkte-Budget passen 😉
Ach was hab ich nicht schon alles ausprobiert. Schlank im Schlaf, Metabolic Balance und und und. Aber mit Verzicht komme ich nicht weiter. Es funktioniert eine kurze Zeit und dann verfalle ich wieder in alte Muster. Kurzum: alles was ich mühsam abgenommen habe, ist kurze Zeit später wieder drauf. Plus extra Pfunde. Danke auch 🙁
Aber jetzt habe ich das Gefühl dass ich das durchhalten kann. Und das ohne Mühe und sich selbst zu kasteien. Und ich fühle mich so gut dabei!

So. Nun muss ich aber schlafen. Morgen wieder arbeiten und nachmittags zur U6. Mal sehen was der Doc sagt…

2 Gedanken zu „Wenn’s mal läuft…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte löse die Aufgabe! *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.