26 Nov

Erkältung + Zahn = schlaflose Nächte

Donnerstag letzte Woche fing es an. Der Krümel schlief Abends ganz normal ein. Allerdings nur 2 Stunden. Dann wachte er auf und war total verrotzelt. Er bekam keine Luft und konnte nicht schlafen. Ich versuchte alles mir Mögliche. Ich hatte ja nichts da. Also keine Arznei. Also schnibbelte ich Zwiebeln und machte Säckchen draus. Außerdem stellte ich Schälchen mit Wasser auf die Heizung und hängte nasse Handtücher auf. Aber keine Chance. Er atmete nur durch den Mund und konnte dadurch nicht schlafen. Immer wieder schlief er für Sekunden auf meinem Arm ein, wachte dann wieder auf und weinte. Und das ging dann bis um halb 3. Ich war mit den Nerven echt runter. Ich war müde und konnte kaum einen klaren Gedanken fassen. Dass es dem Krümel so schlecht ging machte mich einfach nur fertig.

Am Schluss lag er dann zwischen meinem Mann und mir im Bett und fiel in einen tiefen Schlaf. Endlich! Er schlief allerdings nur bis um 5, war dann wieder wach und quengelte schrecklich. Also schickte ich meinen Mann gleich um 8 zur Apotheke um Engelwurzbalsam und Thymian-Myrte-Balsam zu besorgen. Wir schmierten ihn gründlich ein und langsam wurde es etwas besser und er konnte auch wieder trinken. Und endlich kam auch unser Nasenstaubsauger zum Einsatz. Wirklich eine gute Investition. Da war einiges zu holen, kann ich nur sagen 😉

Seit diesem Donnerstag ist es ein Auf und Ab. Mal schläft er ganz wunderbar durch, hustet zwar Nachts öfter, aber schläft. Und mal gibt es Nächte in denen er einfach nicht schlafen kann/will. Ich habe wirklich Schlafentzug und bin dankbar, dass mein Mann momentan daheim ist. So kann er sich wenigstens Tagsüber öfter mal um den Krümel kümmern und ich kann ein paar Stunden Schlaf auf dem Sofa nachholen. Gestern Abend entdeckte ich dann noch einen weiteren Zahn, der wahrscheinlich auch noch sein Übriges zu dieser Situation tut. Ich weiß ja nicht wie lange so eine Erkältung bei Babys geht, aber bei uns Erwachsenen heisst es ja „3 Tage kommt die Erkältung, bleibt 3 Tage und geht dann 3 Tage“. Also insgesamt 9 Tage. Was für Erfahrungen haben die Muddi´s unter euch?

Sollte es Ende der Woche nicht viel besser werden, werde ich wohl doch zum Arzt gehen. Wobei ich das bisher ja vermieden habe. Immerhin sind die Kleinen ja doch oft erkältet und ich gehe wegen einer Erkältung ja auch nicht gleich zum Arzt. Zumal der ja auch nicht viel machen kann. Fieber hat der Krümel nämlich nicht und auch sonst ist seine Laune sehr gut. Hm… mal abwarten!

6 Gedanken zu „Erkältung + Zahn = schlaflose Nächte

  1. also ich hab bei allen vier Kindern meine Geheimrezepte bei Erkältung gehabt, die selbst die Großen jetzt noch nutzen: bei Husten gibts Hustagil Hustensaft ( das Beste daran ist , dass der auf natürliche Wirkstoffe basiert) und bei Rotznasen gibts Babix ( das sind Tropfen die macht man auf die Bettdecke bzw. auf die kleidung)
    Omas Märchen von 9 Tage Erkältungszeit kann man getrost vergessen – bis eine Erkältung völlig wieder weg ist kannst Du 14 Tage rechnen. Und dann musst Du noch aufpassen, dass aus der harmlosen Erkältung keine Bronchitis wird. Der Nachthusten Deines Kleinen lässt die Vermutung zu – also geh besser mal zum Doc und lass mal abhorchen 🙂
    Gute Besserung für den Krümel 🙂

  2. also ich hab bei allen vier Kindern meine Geheimrezepte bei Erkältung gehabt, die selbst die Großen jetzt noch nutzen: bei Husten gibts Hustagil Hustensaft ( das Beste daran ist , dass der auf natürliche Wirkstoffe basiert) und bei Rotznasen gibts Babix ( das sind Tropfen die macht man auf die Bettdecke bzw. auf die kleidung)
    Omas Märchen von 9 Tage Erkältungszeit kann man getrost vergessen – bis eine Erkältung völlig wieder weg ist kannst Du 14 Tage rechnen. Und dann musst Du noch aufpassen, dass aus der harmlosen Erkältung keine Bronchitis wird. Der Nachthusten Deines Kleinen lässt die Vermutung zu – also geh besser mal zum Doc und lass mal abhorchen 🙂
    Gute Besserung für den Krümel 🙂

  3. Uiuiui, ich drücke euch die Daumen, dass es schnell und von allein wieder besser wird.
    Die erste Erkältung haben wir zum Glück noch nicht erlebt. Vielleicht bleiben wir ja seuchenfrei, obwohl ich daran nicht glaube.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte löse die Aufgabe! *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.