25 Sep

Und ganz unbemerkt…

… schleicht sich der zweite Zahn heran. Dieses Mal habe ich kaum was bemerkt. Ein klein wenig motzig war der Krümel. Und gestern entdeckte ich ihn dann, direkt neben dem ersten Zahn. Sieht total süß aus <3 Wären sie oben, würd er aussehen wie ein Häschen… hihi

Milchzaehne_Kruemelchen_2

Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Beissen tut er übrigens nicht mehr bzw. er versucht es ab und an und ich sage dann gleich „AUA“, wenn ich es bemerkte. Dann schaut er mich ganz verschämt an und lässt es auch gleich bleiben. Und auch das Kneifen hat er fast ganz gelassen. Jippie! 😀

Montag waren wir bei der U5. Alles in bester Ordnung. Er ist mit seinen 8070 Gramm und 70 cm genau im Rahmen und erfreut sich auch sonst bester Gesundheit. So muss es sein. Allerdings macht es mir etwas Angst wie schnell das nun alles von statten geht. In ein paar Tagen ist er schon 7 Monate alt. Die Zeit rast nicht nur, sie fliegt in Lichtgeschwindigkeit an mir vorbei. Und ich habe immer das Gefühl, die Zeit mit meinem Kind nicht richtig auszukosten. Ich will nicht, wie meine Mum, in ein paar Jahren zu meinen erwachsenen Kindern sagen: „Ich habe etwas Grundlegendes verpasst. Ich hätte so gern mehr Zeit gehabt, als ihr klein wart.“
Aber der Alltag nagt an einem und fordert. Putzen, aufräumen, kochen, telefonieren, einkaufen… und Hobbies hat man ja auch noch, die man zwar hinten anstellt, aber dennoch ab und zu mal ausleben möchte (nähen z.B.).

Ach… kann mal jemand die Welt anhalten? Ich würd gern aussteigen!

Übrigens: Uns gibts jetzt auch auf Facebook und Twitter. Also nichts wie hin und liken bzw. followen 🙂 Ich freu mich auf dich! fb_logo

twitter_logo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte löse die Aufgabe! *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.