17 Jun

ES 10+

Das ist jetzt mein 4. Übungszyklus seit der Fehlgeburt im letzten November. Ich habe viel gelitten nach der Fehlgeburt. Habe an mir selbst gezweifelt. Die Schuld bei mir gesucht und nach jedem neuen Fehlschlag immer mehr meinen Mut verloren. Meine Gedanken haben die letzten Monate nur um eins gekreist: Wie werde ich wieder schwanger? Werde ich überhaupt je wieder schwanger? War das meine einzige Möglichkeit? Was habe ich falsch gemacht?
Jeder sagte mir das selbe: „Mach dir keinen Druck!“ Aber so einfach der Satz auch klingt, einfach ist es bei weitem nicht. Ich habe dann versucht mich mit Sport abzulenken. Auch um meinem PCO entgegen zu wirken. Aber abgenommen habe ich nichts. Auch wieder ein Rückschlag. Immerhin weiß ich, dass ich abnehmen muss, um wieder eine Chance auf Schwangerschaft zu haben.

Letzte Woche war ich dann mit meinem Mann beim Urologen, damit wir abklären können, ob von seiner Seite aus alles in Ordnung ist. Der Urologe war allerdings, um es mal salopp zu sagen, wirklich widerlich. Er duzte mich, nannte mich „Mädle“ und nahm Worte wie „Poppen“ in den Mund. Das muss ich von einem Arzt wirklich nicht haben.
Mein Mann fand das zwar nicht so wild und lachte eher darüber, aber ich war echt angewidert von dem Kerl. Immerhin spricht meine Frauenärztin auch nicht so mit mir, a lá: „Leg dich aufn Stuhl und mach die Beine breit…“ Und dann legte uns der Arzt auch noch eine Rechnung mit 90 € vor. Nein Danke! Laut AOK soll so ein Spermiogramm nämlich um die 35 € kosten. Fast das dreifache ist wirklich Wucher! Also haben wir uns dazu entschlossen im nächsten Quartal einen neuen Arzt zu suchen, der günstiger und seriöser ist.

Und gestern war ich dann bei meiner Mutter und habe ihr bei den Umzugsvorbereitungen geholfen, Kisten gepackt und geschleppt. Dabei bekam ich leichtes Ziehen links im Unterleib. Und danach dann sowas wie Muskelkater auf beiden Seiten. Links allerdings stärker. Ich war am Morgen beim schwimmen und dachte es kommt sicherlich daher. Wobei ich die letzten Wochen davor keinerlei Beschwerden hatte.
Heute morgen war meine Temperatur das erste mal auf 37 Grad gestiegen. Nach dem Frühstück eine Zigarette geraucht. Ich hatte eh vor, nach meinem 30sten, welcher am Samstag nächste Woche ist, mit dem Rauchen aufzuhören. Nach der Zigarette leichte Übelkeit. Kann schonmal vorkommen. Dann gegen Nachmittag nochmal eine Zigarette. Danach Schweißausbrüche und stärkere Übelkeit. Irgendwas stimmt doch nicht mit mir! In mir kommt ein komisches Gefühl hoch. Mal kurz die Temperaturkurve geprüft. Heute sind es also 10 Tage nach dem Eisprung. Hmmmm… ich überlege ob es sich lohnt einen Frühtest zu machen. Vor lauter Aufregung rauch ich noch eine. Und wieder sehr komische Übelkeit. Jetzt reichts! Ich mache einen Test. Zwei habe ich noch übrig.

Also stehe ich da und starre das angepinkelte Stäbchen an. Nach 5 Minuten soll man was sehen. Ich kann nicht 5 Minuten da drauf starren. Also geh ich auf den Balkon und tigere da ein bisschen hin und her. Nach 1 Minute halt ichs nimmer aus und gehe zurück und sehe schon einen leichten, kaum erkennbaren Strich. Nach weiteren 4 Minuten ist es klar: Ich bin schwanger! 😀
Ich breche in Tränen aus und weiß gar nicht wie mir geschieht. Sofort gehe ich zu meiner Zigarettenschachtel und räume die restlichen Glimmstengel in die Schachtel meines Mannes. Ich muss noch bis nächsten Samstag zu meinem NMT (nicht-Mens-Tag) warten bis ich einen weiteren Test wagen kann. Und dann sage ich es auch meinem Mann. Bis dahin muss ich es für mich behalten und mir das dümmliche Grinsen aus dem Gesicht wischen. Es kann noch so viel passieren… Es ist so unwirklich. Ich kann es noch gar nicht fassen. Habe ich vielleicht auch einen Schwangerschaftstest erwischt, der falsch anzeigt? Kann ja sein! Ich würde am liebsten gleich morgen noch einen Clearblue machen. Mal sehen wie es mir die nächsten Tage geht. Vielleicht verschwinden die Anzeichen ja wieder? Ich bin so durcheinander…

6 Gedanken zu „ES 10+

  1. ja das finde ich ebenso! Mein Freund und ich hibbeln seit 9 Monaten und heute ist ES+10 bei mir. Einen Test habe ich noch hier liegen, und all das, was du beschreibst denke ich auch seit einigen Tagen. Ahhhh

  2. ja das finde ich ebenso! Mein Freund und ich hibbeln seit 9 Monaten und heute ist ES+10 bei mir. Einen Test habe ich noch hier liegen, und all das, was du beschreibst denke ich auch seit einigen Tagen. Ahhhh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte löse die Aufgabe! *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.