17 Dez

Kita – News

Ich wage es ja kaum zu sagen, aber ich glaube der Schub ist vorüber 😀 *knock.on.wood* Er schläft zwar immer noch nicht durch, aber er ist viel besser drauf. Er lacht wieder, er schreit nicht mehr und er beschäftigt sich nun auch wieder selbst und will nicht ständig rumgetragen werden. Natürlich will er nun auch nicht mehr ganz so viel kuscheln wie zur Schub-Zeit, aber das ist ok. Ich kann auch nicht den ganzen Tag mit Kuscheln verbringen, auch wenn es noch so schön ist 😉

Hatte ich eigentlich erzählt, dass wir vor ein paar Wochen bei der Kita unserer Wahl zu Besuch waren? Wir wollten uns alles nochmal anschauen und uns einfach informieren, wie nun alles von Statten geht. Leider waren wir doch sehr enttäuscht. Die Einrichtung ist super, nach wie vor. Aber die Preise wurden zum Vorjahr um 50€ erhöht und liegen nun mit Mittagessen und Frühstück, ganztags, bei knapp 440€. Ich fiel aus allen Wolken. Vor allem weil das Mittagessen 3,70€ pro Tag kosten soll. Ich meine, welches 2-3 jährige Kind isst schon ein Menü für 3,70€? Das ist total überteuert. Das Frühstück soll dann weitere 50 Cent kosten. Ich habe auch nachgefragt, ob es möglich sei, Mittags was mitzugeben. Ein Brot oder so. Aber das wurde verneint.

Wahrscheinlich werden wir unseren Krümel nun nur halbstags in die Kita geben können, denn das können wir uns schlichtweg nicht leisten. Nachmittags wird dann die Schwigermuddi einspringen und Krümelchen betreuen bis wir von der Arbeit kommen. Anders geht es leider nicht. So schade das auch ist. Da spricht man immer davon, dass Deutschland mehr Nachwuchs braucht und dann wird es einem so schwer gemacht. Natürlich würde ich gerne daheim bleiben und mich selbst um die Betreuung meines Spatzi´s kümmern. Wenn man aber keinen Mann hat, der so gut verdient, dass Frau daheim bleiben kann, dann bleibt einem eben nichts anderes übrig.

8 Gedanken zu „Kita – News

  1. Jetzt musste ich nachschauen, 234€ von 8-17 Uhr, ab 7 Uhr kostet 26€ extra. Essen nach Aufwand, was auch immer das heißt. Gibt’s bei euch keine Möglichkeit auf Beteiligung vom Landkreis zb?

  2. Ich weiß nicht wie das bei Euch ist – bei uns hier im „Osten“ gibts den sogenannten Staffelbeitrag . Den beantagt man auf dem Jugendamt – ist zwar schon ne Weile her, wo meine Kiddys zur Kita gingen – aber ich habe pro Monat dann nur noch 42 Euro + 1,60 Euro Mittagessen bezahlt. Frühstück brachten die Knirpse selbst mit

    • Nein das gibt’s bei uns leider nicht. Hab mich schon erkundigt. Für Unterstützung verdienen wir dann doch zu gut. Dass man aber ein Haus abbezahlen muss, wird nicht wirklich berücksichtigt.
      42€ plus essen wär wirklich günstig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte löse die Aufgabe! *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.