31 Mai

Erste Impfung

Ich habe ja wirklich lang hin und her überlegt ob wir den kleinen Mann impfen lassen sollen. Man hat ja schon allerhand negatives darüber gehört. Aber dennoch will man seinem Kind den besten Schutz ermöglichen. Also haben wir uns für die 6-Fach Impfung und gegen Rotaviren entschieden. Mein Mann war in der Praxis mit dabei. Ich wusste ja nicht, wie das Krümelchen das alles wegsteckt, also war es mir ganz recht, dass er mich dabei unterstützt hat. Die Schluckimpfung fand der Kleine noch ganz in Ordnung. Aber dann sollte ich ihn auf den Arm nehmen während der Doktor die Spritzen setzte. Und dabei weinte er ganz doll. Zwar nur kurz, aber herzzerreißend. Ich wollte fast mit weinen. Er ließ sich aber sehr schnell wieder beruhigen. Danach schlief er den ganzen Abend. Und auch am nächsten Tag war er sehr anhänglich und müde. Fieber oder Schmerzen hatte er aber keine. Ich war so froh drum. Wenn mein kleiner Schatz leidet, dann leide ich mit ihm.

Er nimmt nun auch Spielzeug bewusst in die Hände. Am liebsten die ganz ganz kuscheligen 🙂 und ich beobachte ihn oft wie er seine Hände begutachtet. Davon ist er immer ganz angetan. Er ist so ein wunderbares Menschlein. Ich verliebe mich jeden Tag mehr und mehr in diesen kleinen Spatz <3

3 Gedanken zu „Erste Impfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte löse die Aufgabe! *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.