06 Jul

Nebenwirkungen

Diese bleiernde Müdigkeit macht mir echt zu schaffen. Nicht nur dass mir immerzu schlecht ist, nein! Ich bin auch noch hundemüde. Bei der Arbeit kämpfe ich ab 13-14 Uhr mit den Augenlidern, die einfach nicht offen bleiben wollen. Wo soll das noch hin führen? Ich bin jetzt schon fick und fertig. Ich habe mich bei der Arbeit mit Essen eingedeckt. Bananen helfen nur kurzfristig. Von Kaugummi und Bonbons wird mir nach kurzer Zeit auch wieder übel. Schokolade ist gut, aber tut meiner Figur nicht gut. Fällt also flach. Gestern habe ich bemerkt, dass mir kalte Hackbällchen ganz gut tun. Zumindest wird mir davon nicht schlecht und das hält sogar eine längere Zeit an. Ist Fleisch die Lösung? Ich werde weiter beobachten und berichten…

Heute ist Wochenwechsel. Ich bin jetzt in der 8. Woche (7+0). Ich kann den Arzttermin am Montag kaum abwarten. Wenn es doch schon so weit wäre. Vielleicht geht mein Mann ja auch mit. Das wäre wirklich schön. Den ersten Blick auf unser Kleines zu zweit zu werfen… 🙂 <3

Letztens hatte ich einen kurzen Tagtraum: Mein Mann und ich singend und in Urlaubsstimmung in einem Kombi auf dem Weg nach Italien. Auf dem Rücksitz ein blondgelocktes Mädchen mit einem dicken Grinsen im Gesicht. Rote Sandalen hatte sie an und ein blaues Kleidchen. Und unser Hund turnte wild um sie herum <3
Eine schöne Vorstellung… 🙂

Ein Gedanke zu „Nebenwirkungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte löse die Aufgabe! *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.