19 Dez

Hinters Licht geführt

Es ist schon traurig, wie manche Menschen ticken. Da gewinne ich auf einem privaten Blog einen zuckersüßen Strampelanzug. Natürlich freue ich mich riesig und warte geduldig auf die versprochene Email, welche aber nie ankommt.
Auf nachfrage auf ihrem Blog erhalte ich erst nach dem zweiten Kommentar die Antwort, dass ich ihr doch schreiben solle und meine Adresse schicken solle. Gesagt – getan! Se verspricht, den Strampelanzug gleich am nächsten Tag zu verschicken. Und das ist nun schon mindestens 3 Wochen, wenn nicht länger her.
Also wagte ich letzten Sonntag, ihr nochmal zu schreiben und nachzufragen. Aber darauf bekam ich keine Antwort. Mir kam es eh komisch vor… Immerhin hat sie mehr als einmal betont, wie gerne sie den Strampler für sich selbst behalten würde.

Ich finde es nicht fair unter solchen Voraussetzungen an Gewinne zu kommen, welche man dann eh nicht vorhat wirklich zu verlosen. Dann soll man doch gleich sagen, dass man die Dinge nicht für ein Gewinnspiel haben möchte, sondern sie nur auf dem Blog vorstellen möchte. Ist immerhin auch gute Werbung für den Verkäufer bzw. Hersteller.

Ich für meinen Teil bin sehr enttäuscht von dieser Person und deren Blog und werde auch den dawanda Shop informieren, der den Strampler zum verlosen gesponsert hat.

[Edit: eben kam eine Email von ihr, dass sie es als Warensendung weggeschickt hat und dass bei einer Warensendung eine Laufzeit von 3 Wochen keine Seltenheit sei. Ich werde weiter warten und bin gespannt. Allerdings habe ich keine große Hoffnung, dass da noch was kommt…]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte löse die Aufgabe! *
Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.